Samstag, 22. Januar 2011

Die zwei Wölfe


Die Zwei Wölfe


Ein Indianer vom Stamm der Lakota, War mit seinem Sohn auf die Jagt gegangen um Nahrung für die Familie zu beschaffen. Als die Sonne unterging suchten sie einen Lagerplatz, Das Feuer Prasselte und über ihnen leuchtete der Mond in voller Größe. In der Ferne heulte ein Wolf einsam durch die Nacht, der Junge nahm seinen Bogen und rückte dichter an seinen Vater. Als der Ruf des Wolfes nochmals zu hören war sagte der Mann „ hörst du mein Sohn das ist die Stimme unserer Ahnen". Der Alte Indianer lächelte als er das erstaunte Gesicht seines Sohnes sah und sprach weiter „ In dem Herzen eines jeden Menschen leben Zwei Wölfe die miteinander kämpfen, der Eine Steht Für die Liebe und der andere für den Hass". Der Junge schaute in die Tanzenden Flammen die ihn zu Hypnotisieren schienen dann fragte er „ wer von den beiden gewinnt den Kampf?", sein Vater schaute ihn an und Antwortete „ Der Wolf dem du das meiste Futter gibst".


Raziael

Kommentar veröffentlichen